DE Drachenlord / Rainer Winkler - 300kg schwerer Metal-Fan aus Mittelfranken

  • Registration without invitation will be until July 4th, and we are reforming account penalties.

    MalwareBytes has, again, blocked both the .net and .cc domains for the Kiwi Farms. Complain to them, not me.

Was für ein Urteil erwartet ihr in der Berufungsverhandlung?

  • Härteres Urteil (mehr als 2 Jahre Gefängnis)

    Votes: 73 26.9%
  • Gleiches Urteil (2 Jahre Gefängnis)

    Votes: 34 12.5%
  • Milderes Urteil (weniger als 2 Jahre, aber ohne Bewährung)

    Votes: 46 17.0%
  • Bewährung

    Votes: 46 17.0%
  • Freispruch

    Votes: 14 5.2%
  • Rainer ist tot oder flüchtet vor der Verhandlung

    Votes: 58 21.4%

  • Total voters
    271

NigKid

Married to stupid frog
kiwifarms.net
Joined
Jul 1, 2021
is ja noch trauriger als gedacht. Nichmal VR Pornos sondern normale pornos in nem schlechten Video Player auf der VR Brille
im Arbeitszeugniss würde stehen: stets bemüht

wobei um devils advocat zu spielen der player durchaus 360 unterstützt, die aktivität auf xhamster spricht aber halt echt dafür dass er nichtmal durch die geballte motivation seines sextriebes in der lage war eine der grundlegensten funktionen seines neuen spielzeuges zu nutzen...
 

GamerGirl18

unknown name
kiwifarms.net
Joined
Jan 11, 2022
is ja noch trauriger als gedacht. Nichmal VR Pornos sondern normale pornos in nem schlechten Video Player auf der VR Brille
Reiner geht halt immer den schweren Weg.

Mann kann es sich echt nicht mehr ausdenken. Jetzt sitzt er da in der winterlichen Bauruine, die ihm nicht mehr gehört, hat garantiert fast kein Geld mehr, um seine neue Wohn-Arbeits-Fress-Wiggs-Daddel-Behausung in blau zu betanken, sowohl die Knast- als auch die Beinlosstaffeln rücken immer näher und der Spast hat ernsthaft nichts Besseres zu tun, als sich die Netzhäute mit minderwertigen Pornos auf seiner drecks VR-Brille zu verbrutzeln (dann muss er das ganze Elend nicht mehr mit ansehen), während er sich, auf eine Weise, bei welcher der alte Rudi nach wie vor (und seit dem Kauf des Rangers intensiver als jemals) hasserfüllt im Grab rotiert, an seinem bemitleidenswerten, traurigen Maulwürfchen herum zieht, reibt und presst, um zumindest für minimalen Dopaminausstoß zu sorgen und sich irgendwie wie der Mann im Albtraum aus Asbest und Abraum zu fühlen.
 

NigKid

Married to stupid frog
kiwifarms.net
Joined
Jul 1, 2021
Reiner geht halt immer den schweren Weg.

Mann kann es sich echt nicht mehr ausdenken. Jetzt sitzt er da in der winterlichen Bauruine, die ihm nicht mehr gehört, hat garantiert fast kein Geld mehr, um seine neue Wohn-Arbeits-Fress-Wiggs-Daddel-Behausung in blau zu betanken, sowohl die Knast- als auch die Beinlosstaffeln rücken immer näher und der Spast hat ernsthaft nichts Besseres zu tun, als sich die Netzhäute mit minderwertigen Pornos auf seiner drecks VR-Brille zu verbrutzeln (dann muss er das ganze Elend nicht mehr mit ansehen), während er sich, auf eine Weise, bei welcher der alte Rudi nach wie vor (und seit dem Kauf des Rangers intensiver als jemals) hasserfüllt im Grab rotiert, an seinem bemitleidenswerten, traurigen Maulwürfchen herum zieht, reibt und presst, um zumindest für minimalen Dopaminausstoß zu sorgen und sich irgendwie wie der Mann im Albtraum aus Asbest und Abraum zu fühlen.
wenn matrix bei rtl läuft
 

Carla Cogs

HIV addicted AIDS hooker
kiwifarms.net
Joined
Oct 3, 2021
Reiner geht halt immer den schweren Weg.

Mann kann es sich echt nicht mehr ausdenken. Jetzt sitzt er da in der winterlichen Bauruine, die ihm nicht mehr gehört, hat garantiert fast kein Geld mehr, um seine neue Wohn-Arbeits-Fress-Wiggs-Daddel-Behausung in blau zu betanken, sowohl die Knast- als auch die Beinlosstaffeln rücken immer näher und der Spast hat ernsthaft nichts Besseres zu tun, als sich die Netzhäute mit minderwertigen Pornos auf seiner drecks VR-Brille zu verbrutzeln (dann muss er das ganze Elend nicht mehr mit ansehen), während er sich, auf eine Weise, bei welcher der alte Rudi nach wie vor (und seit dem Kauf des Rangers intensiver als jemals) hasserfüllt im Grab rotiert, an seinem bemitleidenswerten, traurigen Maulwürfchen herum zieht, reibt und presst, um zumindest für minimalen Dopaminausstoß zu sorgen und sich irgendwie wie der Mann im Albtraum aus Asbest und Abraum zu fühlen.
Er hätte sich von den Schanzen Groschen auch einfach ein gebrauchtes Wohnmobil kaufen können. Habe 3 Sekunden googeliert und es gibt halt bereits ab 25k wirklich gute gebrauchte Modelle wie Bild relatiert. Abseits von der Ironie wäre eine Wohnmobil-Staffel die beste Option für ihn gewesen. Einmal hätte er gut Geld daraus generieren können, wenn sein Standort gedoxxt wird fährt er einfach weiter, Benzin/Unterhalt bekommt er locker durch die neue Aufmerksamkeit für seine Drachen Tournee rein, seine Wohnsituation ist auch nachdem Knast geklärt und wenn er doch zu fett ist für die Wohnmobil Dusche geht er halt 1 mal die Woche ins Hotel.

Was man alles bekommt für den Preis eines nutzlosen Ami Schlitten ne?
Unbenannt.png


XGO-Coupe%20301%20Plus-g160-06.jpg


PS.: Wieso funktioniert gerade das Image Sharing auf Kiwi Farms nicht?
Hier der Link zum Wohnmobil wenn es interessiert
 

GamerGirl18

unknown name
kiwifarms.net
Joined
Jan 11, 2022
Vor allem hätte er mit den 25 k für ein Wohnmobil ja nicht nur Unterkunft und Mobilität mehr oder weniger gewährleistet. Er hätte auch noch genug Geld übrig gehabt, um bis zu seiner Inhaftierung gut leben, essen, trinken, den Tank gefüllt halten, Sateliteninternet, Strom und Wasser finanzieren und noch einigen Kram für sein "Hobby" bzw. seine primäre Einkommensquelle kaufen zu können (Wenn er schon unbedingt sein Erbe verbrennen muss). Und dann vielleicht auch noch einen Stellplatz für die Zeit im Knast anzumieten.

Je mehr mann es sich auf der Zunge zergehen lässt, desto mehr drängt sich der Ranger als Tiefpunkt in einer langen Reihe utopisch dummer Entscheidungen (bzw. wohl eher "Impulse") dem Bewusstsein auf.
 

im5!XxhO

kiwifarms.net
Joined
Jan 4, 2022
Vor allem hätte er mit den 25 k für ein Wohnmobil ja nicht nur Unterkunft und Mobilität mehr oder weniger gewährleistet. Er hätte auch noch genug Geld übrig gehabt, um bis zu seiner Inhaftierung gut leben, essen, trinken, den Tank gefüllt halten, Sateliteninternet, Strom und Wasser finanzieren und noch einigen Kram für sein "Hobby" bzw. seine primäre Einkommensquelle kaufen zu können (Wenn er schon unbedingt sein Erbe verbrennen muss). Und dann vielleicht auch noch einen Stellplatz für die Zeit im Knast anzumieten.

Je mehr mann es sich auf der Zunge zergehen lässt, desto mehr drängt sich der Ranger als Tiefpunkt in einer langen Reihe utopisch dummer Entscheidungen (bzw. wohl eher "Impulse") dem Bewusstsein auf.
Problem ist halt der glaubt wahrscheinlich selber wirklich noch, dass er "nochmal Bewährung" bekommt.
 

Erich Raeder

pretty cringe ngl
kiwifarms.net
Joined
Apr 16, 2018
Vor allem war das mit dem Wohnwagen ja sogar seine Idee. Oder war das nur eine Taktik das vor Gericht zu behaupten? Es wäre halt echt mal Zeit das Geld sinnvoll zu investieren so lange es da ist. Das ist ja sogar ein Problem von richtigen Youtubern dass sie sich früher als gewollt Gedanken machen müssen was sie machen wenn der Erfolg vorbei geht, und Rainer bannt laufend Großspender für die kleinste Verletzung seines Egos und muss bald darauf hoffen dass einige von denen auch in zwei Jahren nochmal ihre Mitgliedschaft erneuern (oder nie kündigen). Ich mein klar, das kann funktionieren. Aber bis dahin hat alles was er bis jetzt gekauft hat an Wert verloren, er muss quasi wieder bei Null anfangen weil er keine Ersparnisse haben wird. Alles was er bis Haftantritt aufs Konto kriegt wird sofort verbrannt.

Er scheint im Moment fast alles darauf zu setzen bei der Berufungsverhandlung nochmal mit einem blauen Auge davonzukommen. Und das ist wohl echt schwierig weil nichts dafür spricht. Seine Mitleidsnummer vom letzten mal wird diesmal nicht ziehen weil jeder inzwischen weiß was er für ein verlogener Bastard ist. Mit der Hausverkaufssache kann man die “positive Sozialprognose” vergessen. Und selbst wenn das Winklerglück wieder regelt ist da noch die kleine Sache dass er wieder einem Haider die genau gleiche Taschenlampe auf den Kopf gehauen hat. Es scheint unausweichlich dass er einwandert und Rainer selbst ist der einzige der das nicht wahrhaben will.

Vermisse übrigens meddlfranken zum a-loggen tbh.
 

RomanesEuntDomus

Sic Semper Trannies
True & Honest Fan
kiwifarms.net
Joined
Mar 23, 2016
Je mehr mann es sich auf der Zunge zergehen lässt, desto mehr drängt sich der Ranger als Tiefpunkt in einer langen Reihe utopisch dummer Entscheidungen (bzw. wohl eher "Impulse") dem Bewusstsein auf.
Eine lolcow wäre halt keine lolcow, wenn sie nicht in der Lage wäre, aus einer halbwegs guten Situation ein Desaster zu machen. Er war wohl einigermaßen schuldenfrei, hatte Geld auf dem Konto und könnte einen Neustart nach dem Knast damit haben... but nope.

Rainer freut sich über den Zaster, glaubt vermutlich, dass er ewig reicht (obwohl er schonmal eine ähnliche Stange Geld in Rekordzeit verschleudert hat) und glaubt, dass er nicht in den Knast muss, etzala wenn beim nächsten Gerichtstermin der Richter kein Kagghaider ist. Also gibt er tonnenweise Geld für Zeug aus, dass er in ein paar Monaten nicht mehr nutzen kann und geht dann bankrott in den Knast. Statt dass ein nett gefülltes Konto auf ihn wartet, wird er rauskommen und nichts und niemanden haben. Vielleicht HarzIV und eine Sozialwohnung wenn er Glück hat.
Mit ein bisschen Grips verkauft er die Karre und hat dann wenigstens etwas an Rücklagen... aber dann wär es ja nicht Rainerle. Der fährt den Karren zu Schrott, bleibt wegen Fahrlässigkeit auf den Kosten hocken weil die Versicherung nicht zahlt und das war's.

Wobei der Traum von der Wohnwagenstaffel eben auch nicht realistisch war. Ohne festen Wohnsitz geht es halt nicht und auf einem Campingplatz wohnen ist auch nicht. Ich glaube, das wurde ihm von der Richterin auch so gesagt?
 

Koko Jambo

kiwifarms.net
Joined
Dec 20, 2021
Problem ist halt der glaubt wahrscheinlich selber wirklich noch, dass er "nochmal Bewährung" bekommt.
Wird er auch nicht und der Umstand wieso Rainer überhaupt in den Knast kommt macht mich eigentlich extrem Mett: weil die PINEA sich auf den Schlips getreten fühlt. Empfehle ein Studium des Gerichtsprotokolls. Das gesamte Verhältnis Rainer/PINEA hat einen großen Teil des Prozesses ausgefüllt. Ob die restlichen Strafpunkte wirklich so irrelevant waren, da die betroffenen Haider eine Mitschuld tragen, will ich mal nicht diskutieren.

Vor 2019 war Rainer noch viel ungehemmter und gewalttätiger als heute. Mittlerweile ist er im Vergleich ja ganz zam. Kleiner Geschichtsrückblick, ich erinnere daran wie mit Äxten auf minderjährige Haider geworfen wurde, da sie ihm einen Rollator vor die Tür gestellt haben oder wie der Oger regelmäßig durchfahrende Autos mit dem Stock bearbeitet hat. Bei einer dieser legendären Aktionen 2018 hat er ja auch eine Polizeibeamte angegangen. Axtwurf ist Minimum Versuch einer gefährlichen Körperverletzung bis Versuch eines Totschlag Deliktes. Wenn ich wahllos Autos auf der Straße attackiere, weil ich "Haider" in diesen vermute, gibt es eine Anzeige Gefährdung des Straßenverkehrs usw. sowie eine Nacht im BKH mit abschließender ärztlicher Untersuchung. Das sind ja nur die Highlights und diverse Steinwürfe sowie Attacken mit Softair Pistolen sind ja gar nicht vermerkt. Blieb am Ende alles ohne Konsequenzen. Die Sache mit der Polizistin wurde am Ende von ihr selbst zu Gunsten Rainers umgewandelt trotz Videobeweis.

Wieso das ganze Treiben jahrelang so durchgewunken wurde? Rainer hatte noch eine weiße Weste ohne Vorstrafen und in Deutschland dauert es lang bis man mal im Knast steht? Sehe die Gründe etwas anders. Privater Kontakt via Whatsapp mit Papa Schmer wurde ja schon vor Jahren durch Screenshots belegt. Seit Sommer 2019 ist die PINEA auf einmal kein Froind mehr und "machen ihren Tschob ned", Anzeigen en masse gehen gegen Rainer raus und schnell finden sie sich vor Gericht wieder. Hat es damit zu tun, dass die PINEA zwischen 2019 und heute 2 neue Leiter hatte? Ein Schelm wer böses dabei denkt. Ach Bayern wie ich es hasse mit ihrer CSU und grenzenlosen Vetternwirtschaft.
 

GamerGirl18

unknown name
kiwifarms.net
Joined
Jan 11, 2022
Er scheint im Moment fast alles darauf zu setzen bei der Berufungsverhandlung nochmal mit einem blauen Auge davonzukommen.
Da gehe ich eigentlich echt nicht von aus. Sollte er es machen, ist er noch dümmer, als ich annehme und meine Messlatte liegt bei ihm wirklich dystopisch tief.
Erneute Bewährung wäre - so unvorstellbar sie auch erscheint - das Schlimmste, was ihm in seiner aktuellen Situation passieren könnte. Er hat absolut nichts mehr, außer diesem verdammten Ford Ranger, Elektroschrott, den er weder wertschätzt, noch nutzen kann und der rapiden Wertverlust erleidet, nach wie vor einen absurden Schuldenberg, das halbe deutschsprachige Internet zum "Feind" und bald noch die Räumungsklage oder eine 1-Zimmer-Bruchbude im Migrantenbezirk von Nürnberg am kleinen Hals (da wird er sich freuen) und eine ungewisse Zukunft auf YouTube. Von seinen psychischen, physischen und emotionalen Endgegnern will ich gar nicht erst anfangen.

Wobei der Traum von der Wohnwagenstaffel eben auch nicht realistisch war. Ohne festen Wohnsitz geht es halt nicht und auf einem Campingplatz wohnen ist auch nicht.
Endlich spricht es mal jemand an. Ich war mir auch von Anfang an ziemlich sicher, dass die Kombination aus einer nicht vorhandenen Meldeadresse und den Pandemie-Regeln absolut nicht mit seinen Urteilen und laufenden/anstehenden Verhandlungen harmonieren dürfte und eigentlich automatisch zu einem Haftbefehl führen sollte. So wie ich ihn kenne, würde er sich aber dann einfach bei Marion wohnhaft melden und drauf scheißen, ob er das Bundesland nun verlassen darf oder nicht.

Ich glaube, das wurde ihm von der Richterin auch so gesagt?
Das wurde ihm höchstwahrscheinlich sowohl von der Richterin als auch (mindestens 1 mal) von seinem Verteidiger mitgeteilt.
 
Last edited:

RomanesEuntDomus

Sic Semper Trannies
True & Honest Fan
kiwifarms.net
Joined
Mar 23, 2016
Endlich spricht es mal jemand an. Ich war mir auch von Anfang an ziemlich sicher, dass die Kombination aus einer nicht vorhandenen Meldeadresse und den Pandemie-Regeln absolut nicht mit seinen Urteilen und laufenden/anstehenden Verhandlungen harmonieren dürfte und eigentlich automatisch zu einem Haftbefehl führen sollte. So wie ich ihn kenne, würde er sich aber dann einfach bei Marion wohnhaft melden und drauf scheißen, ob er das Bundesland nun verlassen darf oder nicht.
Würde der neue Burgherr der Drachenschanze eine Räumung erwirken, würde man Rainer vermutlich ziemlich zügig in den Knast werfen, da er keine feste Adresse mehr hat und dies die Fluchtgefahr erhöht.
Wenn er sich bei Marion wohnhaft meldet, um dann in der Weltgeschichte rumzugeistern, dann würd es ihm aber sehr schlecht ergehen. Er wäre ja auch dumm genug, einen Reisevlog zu machen, so dass die Polizei mal bei Marion anklopft, sieht, dass er tatsächlich nicht da ist und dann gibt's Haftbefehl.

Die Zukunft wird uns noch lustige Dinge liefern.
 

Carla Cogs

HIV addicted AIDS hooker
kiwifarms.net
Joined
Oct 3, 2021
Vor allem war das mit dem Wohnwagen ja sogar seine Idee. Oder war das nur eine Taktik das vor Gericht zu behaupten? Es wäre halt echt mal Zeit das Geld sinnvoll zu investieren so lange es da ist. Das ist ja sogar ein Problem von richtigen Youtubern dass sie sich früher als gewollt Gedanken machen müssen was sie machen wenn der Erfolg vorbei geht, und Rainer bannt laufend Großspender für die kleinste Verletzung seines Egos und muss bald darauf hoffen dass einige von denen auch in zwei Jahren nochmal ihre Mitgliedschaft erneuern (oder nie kündigen). Ich mein klar, das kann funktionieren. Aber bis dahin hat alles was er bis jetzt gekauft hat an Wert verloren, er muss quasi wieder bei Null anfangen weil er keine Ersparnisse haben wird. Alles was er bis Haftantritt aufs Konto kriegt wird sofort verbrannt.

Er scheint im Moment fast alles darauf zu setzen bei der Berufungsverhandlung nochmal mit einem blauen Auge davonzukommen. Und das ist wohl echt schwierig weil nichts dafür spricht. Seine Mitleidsnummer vom letzten mal wird diesmal nicht ziehen weil jeder inzwischen weiß was er für ein verlogener Bastard ist. Mit der Hausverkaufssache kann man die “positive Sozialprognose” vergessen. Und selbst wenn das Winklerglück wieder regelt ist da noch die kleine Sache dass er wieder einem Haider die genau gleiche Taschenlampe auf den Kopf gehauen hat. Es scheint unausweichlich dass er einwandert und Rainer selbst ist der einzige der das nicht wahrhaben will.

Vermisse übrigens meddlfranken zum a-loggen tbh.
Kurz bevor Meddlfranken offline ging hat jemand noch mal verdeutlicht für was Rainer verurteilt wurde und was noch offen ist. Für alle Schandtaten bis 2019 hat er 2 Jahre Knast erhalten und zusätzlich sind noch die 7 Monate Bewährung offen. Seit 2020 hat er ja diverse weitere Straftaten begangen (erst vor kurzem kam ja wieder was rein mit gefährliche Körperverletzung) Simma Sumarum haben wir vielleicht eine On/Off Beziehung mit dem Knast über ganze 3 Jahre sogar. Drei Jahre sind, gerade im Internet, eine lange Zeit. Gibt es YouTube in seiner jetztigen Form dann noch? Wird sich noch jemand an ihn erinnern und Recherchen betreiben um ihn aufzuspüren? Wird er einfach langweilig oder zerschmettert er wieder dem nächstbesten Haustürrüddler die Fresse? Alles berechtigte Fragen dann.
 

RomanesEuntDomus

Sic Semper Trannies
True & Honest Fan
kiwifarms.net
Joined
Mar 23, 2016
Mit guter Führung wäre er für den 2019 Kram vermutlich nur ein Jahr im Knast, mit den anderen Sachen läuft es dann aber vielleicht schon eher auf 2 Jahre tatsächlicher Sitzzeit raus.

Und ja, das ist 'ne Menge Zeit, in der sich vieles ändert und seine paar Simps wohl auch den nächsten digitalen Dorfdepp finden, den sie alimentieren können.
 

tokyo

Hobby: Transen klatschen
kiwifarms.net
Joined
Mar 8, 2021
Endlich spricht es mal jemand an. Ich war mir auch von Anfang an ziemlich sicher, dass die Kombination aus einer nicht vorhandenen Meldeadresse und den Pandemie-Regeln absolut nicht mit seinen Urteilen und laufenden/anstehenden Verhandlungen harmonieren dürfte und eigentlich automatisch zu einem Haftbefehl führen sollte. So wie ich ihn kenne, würde er sich aber dann einfach bei Marion wohnhaft melden und drauf scheißen, ob er das Bundesland nun verlassen darf oder nicht.
Wüsste nicht woran es scheitern würde wenn er sich ein Wohnwagen gekauft hätte und damit auf den nächst besten Wohnwagenplatz gestellt hätte. Eine legitime Meldeadresse wäre es da es ja auch andere Personen gibt die dort dauerhaft wohnen und ja auch ihre Meldeadresse dort angemeldet haben.

Aber es ist halt auch wieder schön wie sich der Diener der Drachen alles selbst versaut. Er hätte sein Geld in ein Wohnwagen investieren sollen (Wohnung aka Wohnarbeitsspielwiggsküche) damit hätte er erstmal ein Dach über sein Kiwikopf und ein fahrbaren Untersatz und hätte selbst nach dem Knast noch was + Hätte sicherlich noch genug Geld um das Ding einigermaßen gut finanzieren zu können. Stattdessen kauft er sich das blaue Ungetüm was einfach für ihn absolut unnütz + zu teuer ist und lauter weitere Technikkrams das er absolut nicht gebrauchen kann. Wie ein 12 Jähriger der Taschengeld bekommen hat und alles direkt auf den Kopf hauen muss... Unglaublich naja hoffentlich fliegt er mit seinen Investition derbe auf's Maul. Verdient hätte er es.
 

WWE Champion

4 Star Hulkster
kiwifarms.net
Joined
Jan 17, 2020
Drachenlord hat den Blog #133 rausgehauen. #132 ist einfach nochmals das gleiche Video wie Blog #131, für die, die sich wundern (10 Jahre YouTube) und so.

Rainer erzählt von seiner neuen VR Brille und sprich auch gleich an, dass er sich gestern damit Pornos gegönnt hat. Einfach aus purer Neugier, nicht weil das der einzige Grund ist, dass er sich dies holen wollte. Lüfter haben Lieferprobleme, deshalb baut er auch die neue GraKa ein. Beat Saber habe er auch getestet, ruggelt aber ein bisschen. Aber gutes Spiel, deshalb gleich noch ein paar Linkin Park Lieder gekauft. Robinson the Journey hat er getestet, und es wurde ihm schlecht. Er glaubt gähnend, dass es an den Grafikeinstellungen lag. Er nimmt uns mit zum Kaffee holen, der Stuhl ächzt und stöhnt, als er aufsteht. Er stösst sich seinen kleinen Zeh an irgend einem Grümpel an und jault ein bisschen. Leider sieht man nichts, weil sein massiger Körper das gesamte Sichtfeld einnimmt. Besucher hat er anscheinend auch. Die VR Boxen wurden aufgestellt. Der Standort sieht nicht so stabil aus. Kein Kommentar zum Umzug, aber aufgeräumt hat er offensichtlich nicht. Er redet davon, alles einzupacken, was unnötig sei, und zeigt dabei auf die an der Wand erlegten Kabel. Zeh tut auch nach 5 min noch weh. Er labert über irgendwelche Strobopiraten oder so was, verliert aber den Faden wegen neuen Besuchern. Er habe genug Platz für die VR Brille, nur einmal gegen den Mikrophonständer gestossen und einmal an eine Tasse. Bei der neuen Wohnung werde es schwierig. Besuch heute sei die Hölle. Es folgt ein Rant über Hater und Hundehalter. Hat Zugger vergessen, deshalb muss er wieder aufstehen und uns auf die Reise nehmen. Er bemerkt, dass er die Poster noch abräumen muss und dass sein Leben ihm seit einigen Jahren wie ein Albtraum vorkomme. Der Stuhl nervt ihn auch, der solle endlich vernünftig sein, weshalb die Decke draufgelegt wird. Das er einfach schon lange nicht mehr 180 kilo schwer ist, will er nicht wahr haben


Prädikat absolut sehenswert.


live

1642264057854.png

Wenn man spasseshalber einen Porno mit der VR Brille schaut
 
Last edited:

Atomkrieg

Ask not what Atomkrieg can do for you...
kiwifarms.net
Joined
Sep 25, 2021
Wüsste nicht woran es scheitern würde wenn er sich ein Wohnwagen gekauft hätte und damit auf den nächst besten Wohnwagenplatz gestellt hätte. Eine legitime Meldeadresse wäre es da es ja auch andere Personen gibt die dort dauerhaft wohnen und ja auch ihre Meldeadresse dort angemeldet haben.

Wohnwagenplatz als Meldeadresse funktioniert nur, wenn du den Wohnwagen gar nicht oder nur gelegentlich belegst. Also Wohnwagenplatz als festen Wohnsitz angeben und bis zum Prozess durch DE tingeln funktioniert nicht und würde im Zweifelsfall zu U-Haft führen. Dazu kommt, dass nicht jeder Wohnwagenplatz wirklich dafür geeignet ist. Sprich, er müsste einen Wohnwagenplatz finden, auf dem er überhaupt dauerhaft leben dürfte. Hängt irgendwie damit zusammen, dass solche Wohnwagenplätze entsprechend von den Gemeinden die Erlaubnis haben müssen, was wiederum damit zu tun hat, wo genau der Wohnwagenplatz selbst liegt und wie die Gebiete darum ausgewiesen sind. Die Wohnwagenplätze, auf denen man sich dauerhaft einrichten darf, haben in der Regel -wie Sozialwohnungen- Wartelisten, was wiederum bedeutet, er hätte einen finden müssen, bei dem es keine allzu lange Warteliste gibt. Welche Optionen er da jetzt in Bayern hat, weiß ich nicht und müsste ich selbst recherchieren.

Über all diesen kleinen Stolpersteinen schweben dann noch die aktuellen Covid-Regeln. Dazu musste ich selbst ein wenig suchen und es ist alles sehr wild. Mal findet man klare Ansagen, aber findet dann keine real life Erfahrungsberichte zur Verifizierung dazu und mal sieht es nach Grauzone aus, in der keiner so richtig weiß, was gerade geht und was nicht. Was man aber sagen kann ist, dass die Covid-Regeln die Situation zumindest offiziell auch eher verschärfen. Derzeit sollte man eher davon ausgehen, dass Rainer nach wie vor nicht geimpft ist. Wäre er inzwischen geimpft, hätte er das schon längst irgendwann mal gedroppt und selbst dann kann es immer noch eine Lüge sein. Solange er seinen Impfpass oder digitalen Impfnachweis nicht sehr gut lesbar irgendwo präsentiert, glaube ich ihm bzgl. einer Impfung gar nichts.

Selbst wenn er einen Wohnwagenplatz finden und sich dort regelkonform anmelden würde, kann er in U-Haft genommen werden. Selbst eine Anmeldung bei Marion ist kein Garant dafür, nicht in U-Haft zu kommen. Hintergrund ist, dass der Delinquent über die Wohnadresse habhaft sein soll. Was er nicht ist, wenn er durch DE tingelt wie ein Zigeuner. Marion als Wohnsitz würde nur bedeuten, dass dort seine Post hingeht, zB von der Polizei. Da ist keine Garantie gegeben, dass er dann die Post -oder zumindest die Informationen daraus- erhält, wenn er gerade an irgendeinem Rastplatz campiert. Natürlich gibt es Telefone und E-Mails. Aber das ist für die Strafverfolgungsbehörden eben kein Garant, weshalb man selbst in der Kombi Marion+Zigeunerleben ihn in U-Haft nehmen könnte. Dagegen könnte er sich zwar dann mit einem Anwalt wehren, aber das kostet Zeit und Geld und solange nichts geklärt ist, bleibt er in U-Haft. Bei grob 3 Monaten bis zum Wartezeit stehen die Chancen gut, dass er die dann komplett in U-Haft verbracht hätte. Ob eine U-Haft angebracht ist oder nicht, darüber wird zwar üblicherweise schneller entschieden als über andere Dinge. Aber auch hier können die Behörden verzögern und einem Steine in den Weg legen, wenn sie wollen.

Und dann ist da eben noch Corona ... die Staatsmacht ist aktuell komplett überfordert. Ich warte zB seit Juni 2020 darauf, dass es in einem Verfahren endlich weitergeht und da geht es nur um Arbeitsrechtspipifax, also noch nicht einmal um Strafrecht. Gestern hatte ich etwas gelesen, dass allein in Berlin im letzten Jahr irgendwas um die 11.000 Verfahren mehr als sonst dazu gekommen sein sollen, vor allem Verfahren wegen Verstößen gegen Covid-Auflagen. Das wird in Bayern nicht so viel anders sein, da gibt's zB auch genug Demos, auf denen Leute keine Masken tragen oder zu dicht zusammen stehen.

Die Besonderheiten des Games bzw. des Dicken lasse ich mal außen vor (Briefe kommen seltsamerweise nie an; Behörden agieren sehr schwerfällig).

Dass er momentan also weiter in der Schanze haust, ist für ihn die einfachste Möglichkeit, einer U-Haft bis zum Bewährungsprozess zu entgehen. Gerade, wenn jetzt die Gemeinde die Hand drüber hält. Jeder weiß, wo er ist und sollte mal wieder ein Brief "nicht ankommen", ist da immer noch ein Pflichtverteidiger, den man kontaktieren kann und der wird ihm schnell erklären, dass er den "nicht angekommenen" Brief mal besser liest und zwar schnell.
 

RomanesEuntDomus

Sic Semper Trannies
True & Honest Fan
kiwifarms.net
Joined
Mar 23, 2016
Dass er momentan also weiter in der Schanze haust, ist für ihn die einfachste Möglichkeit, einer U-Haft bis zum Bewährungsprozess zu entgehen. Gerade, wenn jetzt die Gemeinde die Hand drüber hält. Jeder weiß, wo er ist und sollte mal wieder ein Brief "nicht ankommen", ist da immer noch ein Pflichtverteidiger, den man kontaktieren kann und der wird ihm schnell erklären, dass er den "nicht angekommenen" Brief mal besser liest und zwar schnell.
Nur eine Frage der Zeit, bis er mal behauptet, er habe den Brief zwar erhalten, aber der Umschlag sei leer gewesen.
Ist doch auch so eine berühmt-berüchtigte Ausflucht, die gerne von Idioten benutzt wird mit den Worten "Ha, sollen die mal beweisen in dem Umschlag war wirklich ein Brief!", bevor's dann das böser erwachen gibt, dass man mit so einem Mist niemanden beeindruckt und sich nur bei den entsprechenden Entscheidungsträgern unbeliebt macht.