DE Drachenlord / Rainer Winkler - 300kg schwerer Metal-Fan aus Mittelfranken

  • Registration is closed without referral. This is a website about Internet drama.

Was für ein Urteil erwartet ihr in der Berufungsverhandlung?

  • Härteres Urteil (mehr als 2 Jahre Gefängnis)

    Votes: 71 28.7%
  • Gleiches Urteil (2 Jahre Gefängnis)

    Votes: 32 13.0%
  • Milderes Urteil (weniger als 2 Jahre, aber ohne Bewährung)

    Votes: 39 15.8%
  • Bewährung

    Votes: 39 15.8%
  • Freispruch

    Votes: 11 4.5%
  • Rainer ist tot oder flüchtet vor der Verhandlung

    Votes: 55 22.3%

  • Total voters
    247

NigKid

Married to stupid frog
kiwifarms.net
Joined
Jul 1, 2021
Was wird denn dann aus seinem Hab und Gut? Kann mir nicht vorstellen, dass die Polente jemanden kommen lässt, um das Zeug einzulagern. Das wird vermutlich einfach von einer Entrümplungsfirma entsorgt und der Räntscher für horrende Summen auf einen Parkplatz gestellt, bis er gepfändet werden kann.
Die wertvolleren Sachen (sein technikkram) wird sicher Teil der Pfändungsmasse, was halt auch schön ist da er wenn er aus dem Knast wongelt nicht Mal mehr die Möglichkeit hat condend zu produzieren.
 
Last edited:

AmpleApricots

kiwifarms.net
Joined
Jan 28, 2018
Wenn die den aus der Bude zerren hoffe ich inständigst das irgendwelche Affen vor Ort sind oder das er gerade streamt. Ich glaube die Chancen dafür sind nicht schlecht. Das er freiwillig geht glaube ich auch nicht. Ob ein kümmerlicher Fluchtversuch im Raptor stattfinden wird bleibt abzuwarten.

Wie wahrscheinlich ist es eigentl. das der Richter nach der Verhandlung glaubt das er abhauen könnte und ihn einfach gleich nicht mehr gehen lässt?
 

NigKid

Married to stupid frog
kiwifarms.net
Joined
Jul 1, 2021
Wie wahrscheinlich ist es eigentl. das der Richter nach der Verhandlung glaubt das er abhauen könnte und ihn einfach gleich nicht mehr gehen lässt?
Wird glaube ich stark davon abhängen wie sehr er den Richter nervt. Denn realistisch geht von Ruiner halt echt keine Fluchtgefahr aus, reinhängen könnte man es ihm aber halt schon.
 

Kongo-Müller

hat heute noch in Afrika einen fantastischen Ruf
kiwifarms.net
Joined
Jul 11, 2021
Selbst die Gemeinde wird sicher mehr als einen Monat brauchen um zu checken, dass der Dicke nicht mehr in der Schanze sitzt.
Drücke X zum Zweifeln. Eine der Stärken des bayrischen Einheitspartei-Freistaates ist, dass wichtige Informationen zwischen den Ebenen und Zweigen des Staatsapparet schnell und informell auf dem kleinen Dienstweg durchgestochen werden.
 

Generic Retard

kiwifarms.net
Joined
Jan 31, 2021
Wenn irgendwelche Goldstücke, die als einzigen Besitz ein Smartphone, einen Rucksack voll Kram, und als Wohnsitz ein zugewiesenes Wohnheim haben, nicht in U-Haft kommen (weil sie ja einen festen Wohnsitz haben), dann kommt Rainer auch nicht in U-Haft. Jedenfalls nicht solange er die Meldeadresse hat und dort wohnt.
 

RomanesEuntDomus

Sic Semper Tyrannis
True & Honest Fan
kiwifarms.net
Joined
Mar 23, 2016
Wenn die den aus der Bude zerren hoffe ich inständigst das irgendwelche Affen vor Ort sind oder das er gerade streamt.
Kommt drauf an, wie die Aktion zustande kommt.

Wenn er regulär geräumt wird, weil der neue Burgherr der Schanze den Gerichtsvollzieher antanzen lässt, dann wird's mitten am Tag sein.
Wenn Rainer der Haft entgehen will, weil er sich nicht zum Haftantritt begeben hat, dann kann es durchaus sein, dass die Polente ihn um 6 Uhr früh mit sanften Rammbockstößen an der Tür aus dem Schlummer reißen. Kann halt aber auch sein, dass die dann auch mitten am Tag aufkreuzen und einfach normal klingeln.

Wäre mir auch am liebsten, wenn das passiert, wenn grade irgendwelche Jogis vor der Tür stehen und filmen. Man kann dann auch schauen, wer es besser machte:
Chris oder Rainer.
 

Carla Cogs

HIV addicted AIDS hooker
kiwifarms.net
Joined
Oct 3, 2021
Wenn die den aus der Bude zerren hoffe ich inständigst das irgendwelche Affen vor Ort sind oder das er gerade streamt. Ich glaube die Chancen dafür sind nicht schlecht. Das er freiwillig geht glaube ich auch nicht. Ob ein kümmerlicher Fluchtversuch im Raptor stattfinden wird bleibt abzuwarten.

Wie wahrscheinlich ist es eigentl. das der Richter nach der Verhandlung glaubt das er abhauen könnte und ihn einfach gleich nicht mehr gehen lässt?
Sehr gering. Dafür muss ein konkreter Verdacht vorliegen (bspw. Rainer hat sich in der Vergangenheit bereits den Behörden entzogen oder sich zufälligerweise gerade ein Haus auf Madeira plus ein One Way Flugticket gekauft)
 

Generic Retard

kiwifarms.net
Joined
Jan 31, 2021
Kommt drauf an, wie die Aktion zustande kommt.

Wenn er regulär geräumt wird, weil der neue Burgherr der Schanze den Gerichtsvollzieher antanzen lässt, dann wird's mitten am Tag sein.
Wenn Rainer der Haft entgehen will, weil er sich nicht zum Haftantritt begeben hat, dann kann es durchaus sein, dass die Polente ihn um 6 Uhr früh mit sanften Rammbockstößen an der Tür aus dem Schlummer reißen. Kann halt aber auch sein, dass die dann auch mitten am Tag aufkreuzen und einfach normal klingeln.

Wäre mir auch am liebsten, wenn das passiert, wenn grade irgendwelche Jogis vor der Tür stehen und filmen. Man kann dann auch schauen, wer es besser machte:
Chris oder Rainer.
Ich glaube eher fast schon an den Quatsch, den ich unter einem Solmecke Video gelesen habe.
Da hat jemand den Solmecke gebeten, mal zu der Behauptung Stellung zu nehmen, dass eine offizielle Stelle von Land/Landkreis/Gemeinde Rainer nicht vor die Tür setzen dürfe, wenn Obdachlosigkeit drohe.
Wo das so stehen soll habe, ich nicht rausbekommen. Es würde mich aber nicht wundern, wenn die deutsche Bürokratie halt mal wieder durch Gesetze lahmer gemacht wird, als es sowieso der Fall ist. Dazu würde jedenfalls die Wortwahl in dem einen Artikel von T-Online/BR passen:
Rainer Winkler werde das Grundstück in Altschauerberg noch nicht verlassen, sagte Dienststellenleiter Siegfried Archut dem Bayerischen Rundfunk. Es habe noch keine passende Unterkunft gefunden werden können.
Kann natürlich auch nur Zufall sein, dass das so formuliert wurde.
 
Last edited:

NigKid

Married to stupid frog
kiwifarms.net
Joined
Jul 1, 2021
Ich glaube eher fast schon an den Quatsch, den ich unter einem Solmecke Video gelesen habe.
Da hat jemand den Solmecke gebeten, mal zu der Behauptung Stellung zu nehmen, dass eine offizielle Stelle von Land/Landkreis/Gemeinde Rainer nicht vor die Tür setzen dürfe, wenn Obdachlosigkeit drohe.
Wo das so stehen soll habe, ich nicht rausbekommen. Es würde mich aber nicht wundern, wenn die deutsche Bürokratie halt mal wieder durch Gesetze lahmer gemacht wird, als es sowieso der Fall ist. Dazu würde jedenfalls die Wortwahl in dem einen Artikel von T-Online/BR passen:

Kann natürlich auch nur Zufall sein, dass das so formuliert wurde.
Ist inzwischen halt echt die Frage wer die größere lachkuh ist, Ruinerle oder die Behörde die einem sonderschüler das Haus für 70k abkauft nur um ihn weiter darin wohnen zu lassen...
 

Atomkrieg

Ask not what Atomkrieg can do for you...
kiwifarms.net
Joined
Sep 25, 2021
Deutschsprachige Wiki sagt, dass eine "drohende Obdachlosigkeit des Schuldners" eine Zwangsvollstreckung nicht abhält. Droht allerdings Obdachlosigkeit, wird scheinbar die zuständige Verwaltungsbehörde, die für Obdachlose bzw. Obdachlosenunterkünfte zuständig ist, im Vorfeld informiert. Anscheinend kann diese Behörde dann die Kosten für die Räumlichkeiten, die geräumt werden sollen, übernehmen, was dann die Räumung verhindert.

Da steht jetzt aber Nichts dabei, ob das bundesweit so geregelt ist oder von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Andere Treffer führen zu zig Anwalts- und Beratungsstellen, die darüber informieren, was man machen kann, wenn durch Zwangsräumung Obdachlosigkeit droht. Aber ich lese nirgendwo heraus, dass es einen expliziten Paragraphen gäbe, der Räumung in die Obdachlosigkeit verbieten würde.

Sucht man etwas weiter, findet man aber diverse Artikel darüber, dass während der aktuellen Covid-Situation wohl nicht zwangsgeräumt werden darf. Zumindest nicht, wenn Mietschulden aus Problemen mit den Covid-Maßnahmen resultieren. Die Artikel sind meistens aber aus 2020 und 2021.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Gemeinde ihn u.a. auch wegen Covid nicht aus dem Haus rauswirft. Den Irren da unten traue ich alles zu.
 

Vodyanik

Humble Fantabulist
kiwifarms.net
Joined
Oct 18, 2021
Wenn die Polizei eingreifen muss hoffe ich, dass sie nur 50kg schwere Polizistinnen mit Netzen und Knüppeln schicken. Das wäre ein wahrer Ogerkampf, auch wenn ihm vermutlich die Puste ausgeht bevor er überhaupt eine aus dem Fenster geschmissen hat.
 

Kongo-Müller

hat heute noch in Afrika einen fantastischen Ruf
kiwifarms.net
Joined
Jul 11, 2021
Da hat jemand den Solmecke gebeten, mal zu der Behauptung Stellung zu nehmen, dass eine offizielle Stelle von Land/Landkreis/Gemeinde Rainer nicht vor die Tür setzen dürfe, wenn Obdachlosigkeit drohe.
Wo das so stehen soll habe, ich nicht rausbekommen.
Leitet sich für Bayern ab aus PAG §2 (1), die die Gemeinde als Ortspolizeibehörde zur Beseitigung von Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abzuwehren. Obdachlosigkeit ist nach der Rechtssprechung eine solche Gefahr, da hierbei Gesundheit und Leben einer Person gefährdet sind. Weitere Ausführungen und Auflistung einzelner Urteile: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayVwV96998-44#BayVwV96998-46

Andere Bundesländer haben ähnliche Polizeigesetze und ähnliche Pflichten für Gemeinden als Ortspolizeibehörde.
 

Generic Retard

kiwifarms.net
Joined
Jan 31, 2021
Ist inzwischen halt echt die Frage wer die größere lachkuh ist, Ruinerle oder die Behörde die einem sonderschüler das Haus für 70k abkauft nur um ihn weiter darin wohnen zu lassen...
Eventuell hat sich jemand wirklich gedacht, dass Rainer halt Anfang 2022 in den Knast einfährt und das Haus dann halt weg ist. So hätte er nach dem Knast nicht nach ASB zurück gekonnt und das alles zeitlich perfekt abgepasst.
Könnte ich mir genau so in der Gemeinderatssitzung vorstellen.
Jetzt sitzt der Oger da und legt Revision ein ... lel
 

WWE Champion

4 Star Hulkster
kiwifarms.net
Joined
Jan 17, 2020
Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr gefällt mir die Situation. Das ist eigentlich das lustigste, was Rainer je gemacht hat: Haus verkaufen und dann nicht ausziehen, aber Geld kassieren. Auf eine gewisse Art ist Rainer quasi das Gedankenexperiment, dass wahrscheinlich jeder schon mal gemacht hat: Was wäre, wenn ich einfach nicht zahle? Und das Geile ist, es funktioniert sogar... zumindest mittelfristig. Rainer foppt die Behörden und alles was er dafür machen muss ist impulsgesteuert sein, ein bisschen dumm und sich im Internet unbeliebt machen. (Nachmachen trotzdem nicht empfohlen ausser ihr rechnet nicht damit, allzu lange zu leben)
 

RomanesEuntDomus

Sic Semper Tyrannis
True & Honest Fan
kiwifarms.net
Joined
Mar 23, 2016
Für mich ist das bizarrste ja, dass die nicht in der Lage waren, den Kaufvertrag so umzusetzen, dass Rainer die Hälfte vom Zaster bei Abschluß, die andere bei Auszug erhält.
Aber vielleicht haben die das wirklich so gelöst, dass Rainer horrende Summen zahlen muss, je länger er in der Hütte bleibt. Habe gelesen, da gibt es Regelungen, bei denen man einen Prozentsatz des Kaufpreises pro Tag zahlt.
Ist das Einzige, das für mich Sinn ergibt, da man auf die Art die Sache auch entspannt aussitzen kann. Als so ein Heini vom Gemeinderat würde ich das so machen, insbesondere, wenn Ruiner mir auf den Keks gegangen wäre.

Vielleicht kommt die Neuschulden-Staffel ja früher als gedacht.