DE Drachenlord / Rainer Winkler - 200kg schwerer Metal-Fan aus Mittelfranken

Halte ich für ein Gerücht. Du sagtest doch selber, die Ämter würden nix verschenken und noch kriegt er was von YouNow.
Ich kann den Einwand jetzt nicht genau nachvollziehen. Vielleicht verstehe ich dich auch falsch. Falls sich zwischendurch nichts geändert hat, erhält Rainer die sog. Grundsicherung als Arbeitssuchender (ALG II, „Hartz IV“) nach SGB II. Das steht ihm zu. Es steht jedem frei, ihn bei der zuständigen ARGE zwecks Verstöße bei Zuverdienst, etc. anzuzeigen, insofern er die dafür notwendigen Kriterien erfüllt. Da ich im RL aber nichts mit Grundsicherung nach SBG II zu tun habe, kann ich das nicht beantworten.

Die Grundsicherung bei Alter und Erwerbsminderung wird nach SGB XII geregelt. Der Bewilliger ist hier nicht mehr die ARGE wie bei SGB II, sondern das zuständige Sozialamt. Was jedoch öfter vorkommt, ist, dass die ARGE bereits eine Stellungnahme bzw. ein Gutachten veranlasst hat, welches dann an das Sozialamt weitergeleitet wird. Das Sozialamt erlässt einen Feststellungsbescheid aufgrund der mehreren Gutachten, die wahlweise (manchmal auch kombiniert) vom MDK oder sozialmedizinischen Dienst kommen. Die ARGE ist hier außen vor. Der „Endgegner“ ist hier immer der jeweilige Gutachter.

Für die Schwerbehinderungsanerkennung mit den entsprechenden Ausgleichen ist das Versorgungsamt nach SGB IX zuständig. Das ist wieder eine andere Baustelle. Hier erfolgt die Anerkennung wieder durch MDK/sozialmedizinischen Dienst. Die ARGE spielt nur insofern eine Rolle, als dass sie - * falls * das Versorgungsamt wenigstens einen GdB von 30 feststellt - eine so genannte Gleichstellung mit behinderten Menschen bewilligen kann. Das ist i. d. R. selten ein Problem, da hier wieder einmal der Gutachter den Endgegner darstellt, nicht die ARGE.

Um es kurz zu fassen: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass er Ansprüche nach SGB IX/XII anmelden kann. Er hat „nur“ Ansprüche nach SGB II – und das bekommt er m. W. auch.

Edit: An dieser Stelle noch ein kleiner berichtigender Hinweis - bis 2011 wurden Leistungen nach SGB II und SGB XII tatsächlich von einem einzigen Träger bewilligt. Wegen verfassungsrechtlicher Verstöße wurde dies allerdings aufgehoben und seit dem haben wir wieder komplett getrennte Bumsagenturen Bundesagenturen und Sozialämter.
 
Last edited by a moderator:

Webby's Boyfriend

reality cartoonist
kiwifarms.net
Ich kann den Einwand jetzt nicht genau nachvollziehen. Vielleicht verstehe ich dich auch falsch. Falls sich zwischendurch nichts geändert hat, erhält Rainer die sog. Grundsicherung als Arbeitssuchender (ALG II, „Hartz IV“) nach SGB II. Das steht ihm zu. Es steht jedem frei, ihn bei der zuständigen ARGE zwecks Verstöße bei Zuverdienst, etc. anzuzeigen, insofern er die dafür notwendigen Kriterien erfüllt. Da ich im RL aber nichts mit Grundsicherung nach SBG II zu tun habe, kann ich das nicht beantworten.

Die Grundsicherung bei Alter und Erwerbsminderung wird nach SGB XII geregelt. Der Bewilliger ist hier nicht mehr die ARGE wie bei SGB II, sondern das zuständige Sozialamt. Was jedoch öfter vorkommt, ist, dass die ARGE bereits eine Stellungnahme bzw. ein Gutachten veranlasst hat, welches dann an das Sozialamt weitergeleitet wird. Das Sozialamt erlässt einen Feststellungsbescheid aufgrund der mehreren Gutachten, die wahlweise (manchmal auch kombiniert) vom MDK oder sozialmedizinischen Dienst kommen. Die ARGE ist hier außen vor. Der „Endgegner“ ist hier immer der jeweilige Gutachter.

Für die Schwerbehinderungsanerkennung mit den entsprechenden Ausgleichen ist das Versorgungsamt nach SGB IX zuständig. Das ist wieder eine andere Baustelle. Hier erfolgt die Anerkennung wieder durch MDK/sozialmedizinischen Dienst. Die ARGE spielt nur insofern eine Rolle, als dass sie - * falls * das Versorgungsamt wenigstens einen GdB von 30 feststellt - eine so genannte Gleichstellung mit behinderten Menschen bewilligen kann. Das ist i. d. R. selten ein Problem, da hier wieder einmal der Gutachter den Endgegner darstellt, nicht die ARGE.

Um es kurz zu fassen: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass er Ansprüche nach SGB IX/XII anmelden kann. Er hat „nur“ Ansprüche nach SGB II – und das bekommt er m. W. auch.
Bla bla bla.

Er hat doch in der Zeit zwischem dem Schanzenfest (letzten August) und dem Stream-Verbot (letzten Februar) so über 1000€ pro Monat eingenommen. Wie kann er da noch Tugboat bekommen haben?

Er war doch nicht arbeitssuchend, weil er 'auf YouNow arbeiten gegangen' ist.

Edit: An dieser Stelle noch ein kleiner berichtigender Hinweis - bis 2011 wurden Leistungen nach SGB II und SGB XII tatsächlich von einem einzigen Träger bewilligt. Wegen verfassungsrechtlicher Verstöße wurde dies allerdings aufgehoben und seit dem haben wir wieder komplett getrennte Bumsagenturen Bundesagenturen und Sozialämter.
Wayne.
 

Van Darkholme

DEEP ♂DARK ♂FANTASIES
kiwifarms.net
Das weder Riter noch Ramoner die Schanze wollten...würde gerne wissen was da noch für Leichen familientechnisch im Keller liegen (bildlich und metaphorisch).
Von Riter weiß man ja, das die nicht viel besser wohnt (winklerische Kabelführung inklusive).
 

Von Clausewitz

*Erotic Saxophone Music*
kiwifarms.net
Die wird mit Sicherheit formal nichtmal auf ihn laufen, sonst wäre die schon mehrmals zwangsversteigert worden.
Laut Twitter ist das hier der aktuelle Zustand der Schanze:

858497

Und wir alle wissen wie es da drinnen aussieht.

Würde mich nicht wundern, wenn Rainer wirklich Schwarzschimmel in den Wänden hat - vor allem da er im Winter nur noch einen Raum heizt. Dann kannst du nur noch - und gegebenen falls musst - das ganze Ding abreißen. Das versteigert man nur noch, wenn man das Grundstück haben will und ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand in Altschauerberg erst mal die Schimmelschanze einreißen und entsorgen will, um sich sein Häusle am Arsch der Welt zu bauen.
 

Van Darkholme

DEEP ♂DARK ♂FANTASIES
kiwifarms.net
Doitsche Flagge, ein wahrer Patriot.

Vielleicht wäre das Grundstück für ein neues Ferienhaus ganz geeignet, am Arsch der Welt da unten hat man ja nun wirklich seine Ruhe (wenn man nicht Rainer Winkler heißt).
 

Webby's Boyfriend

reality cartoonist
kiwifarms.net
Doitsche Flagge, ein wahrer Patriot.
Für Aussenstehende sind alle Deutschen nach wie vor Nazis... für immer! #SweetHomeCalisota

Vielleicht wäre das Grundstück für ein neues Ferienhaus ganz geeignet, am Arsch der Welt da unten hat man ja nun wirklich seine Ruhe (wenn man nicht Rainer Winkler heißt).
...oder die eigene Adresse Altschauerberg 8 heißt...
 
  • Autistic
Reactions: LostMy1stAccount

Stoneheart

Well hung, and snow white tan
kiwifarms.net
Er hat doch in der Zeit zwischem dem Schanzenfest (letzten August) und dem Stream-Verbot (letzten Februar) so über 1000€ pro Monat eingenommen. Wie kann er da noch Tugboat bekommen haben?
1000 brutto könnte durchaus noch ergänzende stütze kriegen. allerdings weiß ich nicht wie das wohneigentum da einegrechnet wird.

Die wird mit Sicherheit formal nichtmal auf ihn laufen, sonst wäre die schon mehrmals zwangsversteigert worden.
Die Versteigerung kostet mehr als das Land samt Haus wert ist, das macht keiner.
 

nfys nst

almost became interesting
kiwifarms.net

E-Mail-Leak vom 26.07. Belanglos, bis auf die drittletzte Mail. "Rückstände Grundsteuer Markt Emskirchen - Vollstreckungsankündigung vom 05.07". Die Mail scheint echt zu sein, Frau Tanja Ludwig ist tatsächlich in der Emskirchener Finanzverwaltung tätig.
Hat hier jemand einen hohen IQ in Steuern und kann grob abschätzen, was für Kosten auf den Dicken zukommen könnten?
 

Gruntmaster-6000

kiwifarms.net
Hey, während seiner Geburtstagswoche, nein gar seinem Geburtstagsmonat wird er sich doch erlauben können, keine Grundsteuer zu zahlen weil die Barren halt etwas dürftiger ausfallen. Sind die Haider für verantwortlich. Die Emskirchener Finanzverwaltung sollte sich tatsächlich mal mit der BLM in Kontakt setzen und die Fragen, wieso Rainer nicht mehr so viel Geld verdienen darf.

Edit: Ich will auch nicht wissen was der Tab "schöner abend" bei ihm öffnen würde...
 
Last edited:
  • Agree
Reactions: nfys nst

Webby's Boyfriend

reality cartoonist
kiwifarms.net
Hat hier jemand einen hohen IQ in Steuern und kann grob abschätzen, was für Kosten auf den Dicken zukommen könnten?
Er lebt in Europa, also... nicht gerade wenig.

Hey, während seiner Geburtstagswoche, nein gar seinem Geburtstagsmonat wird er sich doch erlauben können, keine Grundsteuer zu zahlen weil die Barren halt etwas dürftiger ausfallen. Sind die Haider für verantwortlich. Die Emskirchener Finanzverwaltung sollte sich tatsächlich mal mit der BLM in Kontakt setzen und die Fragen, wieso Rainer nicht mehr so viel Geld verdienen darf.

Edit: Ich will auch nicht wissen was der Tab "schöner abend" bei ihm öffnen würde...
Das verstehe ich nicht. Was meinst du damit?
 

Gruntmaster-6000

kiwifarms.net
Wenn du den Edit meinst, er hat ein Lesezeichen mit "schöner abend" bei seinem Browser. Oben im E-Mailbild kann man das u.A. sehen.
Das Andere ist nur die übliche Reaktion über Rainers finanzielle Situation; natürlich sind alle Hater und er ist nicht derjeniche.
 

Erich Raeder

moon man moon man can't you see
kiwifarms.net

E-Mail-Leak vom 26.07. Belanglos, bis auf die drittletzte Mail. "Rückstände Grundsteuer Markt Emskirchen - Vollstreckungsankündigung vom 05.07". Die Mail scheint echt zu sein, Frau Tanja Ludwig ist tatsächlich in der Emskirchener Finanzverwaltung tätig.
Hat hier jemand einen hohen IQ in Steuern und kann grob abschätzen, was für Kosten auf den Dicken zukommen könnten?
Eh, ich denk wohl nicht dass die ihn per E-Mail kontaktieren würden. Den Namen kann ja im Endeffekt jeder setzen, und die Addresse sieht man nicht. Ich weiß nicht genau was die Behörden bei so jemandem machen der kein Postfach hat, aber ich denke die haben andere, effektivere Mittel als den Oger über drachenlord1510@gmail.com zu kontaktieren.
 

nfys nst

almost became interesting
kiwifarms.net
Edit: Ich will auch nicht wissen was der Tab "schöner abend" bei ihm öffnen würde...
Finde den Tab "DrachenLord Arbeit" ja interessanter, lel.

Eh, ich denk wohl nicht dass die ihn per E-Mail kontaktieren würden. Den Namen kann ja im Endeffekt jeder setzen, und die Addresse sieht man nicht. Ich weiß nicht genau was die Behörden bei so jemandem machen der kein Postfach hat, aber ich denke die haben andere, effektivere Mittel als den Oger über drachenlord1510@gmail.com zu kontaktieren.
Von einem Typen, der geschäftliche E-Mails mit "Rainer.W. aka Drache" unterschreibt, erwarte ich auch, dass er bei den Behörden "drachenlord1510@gmail.com" als präferierte Kontaktmöglichkeit hinterlegt, besonders, wenn man Reiners Umgang mit schriftlicher Post berücksichtigt, womit die Behörden wohl vertraut sein dürften. Den Briefkasten hinter dem Maschendraht benutzt er ja nur, um aus Wut den Kopf dagegenzuschlagen. Kann natürlich auch feek sein, finde es aber zu plausibel. Ist immer noch derjeniche, der jahrelang keinen Strom gezahlt hat, weil er den Papierkram verschlampt hat.
 
Last edited:
Tags
fat german